WASSERTüRME AM ROTEN TOR
Spitalgasse
www.augsburg-tourismus.de
Das Ensemble aus einem kleinen und einem großen Wasserturm am Roten Tor zählt zum ersten Wasserwerk Augsburgs und versorgte bis ins Jahr 1879 die Stadt mit Wasser. Beide Türme haben auf Unterbauten aus dem 15. Jahrhundert polygonale Obergeschosse aus dem 16./17. Jahrhundert. Der Innenausbau wird auf die Zeit um 1748 datiert. Das Wasser zur Stadtversorgung stammte aus dem Brunnenbach, in den mehrere fließende Gewässer der Umgebung mündeten. Es wurde in einem Reservoir gesammelt und schließlich über die Wassertürme an die Verbraucher weitergeleitet. Von 2006 bis 2010 wurden die Türme grundlegend saniert und sind seit 2010 im Rahmen von Führungen wieder zu besichtigen.