Nachtplaner

PROGRAMM
2024

19:45

Auf der Themse

Auf der Themse mit Stücken von Händel, Saint-Saëns und Edward Elgar

Thomas Seitz (Trompete), Peter Bader (Orgel), Senta Kraemer (Violine), Susanne Gutfleisch (Cello)

Mehr erfahren

Dauer: 30 Minuten
Kammermusik, Dauer: 30 Minuten

Auf der Themse mit Stücken von Händel, Saint-Saëns und Edward Elgar

Mehr erfahren

Shalom – Salam – Frieden

Jüdische Musik, israelische Chansons und versöhnliche Melodien mit dem Wunsch nach Frieden

Feygele Trio: Christina S. Drexel (Gesang, Violine), Antonia Zott (Klarinette), Josef Strzegowski (Percussion)

Mehr erfahren

Dauer: 30 Minuten
Weltmusik, Dauer: 30 Minuten

Jüdische Musik, israelische Chansons und versöhnliche Melodien mit dem Wunsch nach Frieden

Mehr erfahren

Willkommen an Bord der DH Impro – Improtheater und Führung

Wohin geht’s ? Das weiß vorher keiner – einmal all inclusive, klimaneutral, improvisiert und überraschend durchs ganze Museum

Daniela Nering, Helga Schuster (Schauspiel-Impro), Katja Triebe (Diözesanmuseum St. Afra)

Mehr erfahren
Willkommen an Bord der DH Impro – Improtheater und Führung
© Stefan Trapp

Dauer: 30 Minuten
Literatur/Theater/Poesie, Dauer: 30 Minuten

Wohin geht’s ? Das weiß vorher keiner – einmal all inclusive, klimaneutral, improvisiert und überraschend durchs ganze Museum

Mehr erfahren

Marianen­graben – ein Tauchgang mit Licht und Klang

Abtauchen in die Langsamkeit und Dunkelheit einer unbekannten Welt, u.a. mit Karel van Steenhoven, Antonio Vivaldi, Ludwig van Beethoven, Camille Saint-Saëns und Improvisiertem

Ensemble Kassiopeia: Sophia Rieth (Blockflöten), Fabian Löbhard (Vibraphon, Percussion), Michael Gamböck (Live Visuals)

Mehr erfahren
Marianen­graben – ein Tauchgang mit Licht und Klang
© Thorsten Jordan, Kilian Seiler

Dauer: 30 Minuten
Neue Musik/Klangkunst, Dauer: 30 Minuten

Abtauchen in die Langsamkeit und Dunkelheit einer unbekannten Welt, u.a. mit Karel van Steenhoven, Antonio Vivaldi, Ludwig van Beethoven, Camille Saint-Saëns und Improvisiertem

Mehr erfahren

Tonal Shades – Klang­performance

Akustische und elektronische Klänge kombiniert zu einer fesselnden Klanglandschaft mit spannenden Visuals

Jürgen Branz (Sounds), Tom Simonetti (Schlagwerk, Percussion), Tristan Huschke (Visuals)

Mehr erfahren

Dauer: 30 Minuten
Neue Musik/Klangkunst, Dauer: 30 Minuten

Akustische und elektronische Klänge kombiniert zu einer fesselnden Klanglandschaft mit spannenden Visuals

Mehr erfahren

Feuer und Flamme

W.A. Mozart, Rainer Lischka, Libor Sima und Micha Acher begeistern nicht nur das Trio mit Kompositionen für Klarinette und Fagott.

Trio LaLiLu: Laurens Zimpel (Fagott), Agnes Liberta (Klarinette), Luisa Hänsel (Klarinette)

Mehr erfahren
Feuer und Flamme
© Tobias Epp

Dauer: 30 Minuten
Kammermusik, Dauer: 30 Minuten

W.A. Mozart, Rainer Lischka, Libor Sima und Micha Acher begeistern nicht nur das Trio mit Kompositionen für Klarinette und Fagott.

Mehr erfahren

Never travelling alone

Eine Reise in die Musikwelt faszinierender Frauen – Kompositionen von Anna Holzhauser treffen auf Billie Holiday, Ella Fitzgerald u.a.

Anna Holzhauser (Gesang, Piano), Karla Andrä (Sprache), Julia Kellner (Baritonsaxofon/ Bassklarinette)

Mehr erfahren

Dauer: 30 Minuten
Jazz/Pop/Swing, Dauer: 30 Minuten

Eine Reise in die Musikwelt faszinierender Frauen – Kompositionen von Anna Holzhauser treffen auf Billie Holiday, Ella Fitzgerald u.a.

Mehr erfahren

Eine Reise ins Glück

Das Bläserquintett triff t auf strahlende Könige, mutige Matadoren und Trolle und lädt zu feurigem Samba, New Orleans Jazz und japanischen Klängen ein.

Brass pur: Harald Bschorr (Posaune), Herbert Hornig (Tuba), Evgeni Trambev (Horn), Martin Ehlich, Stefan Wiedemann (Trompeten)

Mehr erfahren
Eine Reise ins Glück
© brasspur

Dauer: 30 Minuten
unterwegs, Dauer: 30 Minuten

Das Bläserquintett triff t auf strahlende Könige, mutige Matadoren und Trolle und lädt zu feurigem Samba, New Orleans Jazz und japanischen Klängen ein.

Mehr erfahren

Der THEATER_NEUBAU als virtuelles Klangerlebnis

Das VR-Projekt »architektur_musik« ermöglicht einen Blick in das Theatergebäude der Zukunft .

Ulrike Jochum (Idee, Komposition), Benjamin Seuffert (VR-Visualisierung), Domonkos Héja (Musikalische Leitung), Augsburger Philharmoniker

Mehr erfahren

Dauer: 30 Minuten
Literatur/Theater/Poesie, Dauer: 30 Minuten

Das VR-Projekt »architektur_musik« ermöglicht einen Blick in das Theatergebäude der Zukunft .

Mehr erfahren

Reise in eine andere Welt

Europäische (Folk-)Lieder und Eigenkompositionen für Freiheit, Frieden und Verstehen

Birgit Kristen (Gitarre), Manuel Wiencke (Gesang, Violine)

Mehr erfahren

Dauer: 30 Minuten
Weltmusik, Dauer: 30 Minuten

Europäische (Folk-)Lieder und Eigenkompositionen für Freiheit, Frieden und Verstehen

Mehr erfahren

4 Kontinente in 20 Minuten

Eine kompakte Musikreise, die charakteristische Musikelemente europäischer, orientalischer, fernöstlicher, afrikanischer und australischer Musik miteinander verwebt.

IMEA (International Music Ensemble Augsburg), F.J. Herfert (Leitung)

Mehr erfahren

Dauer: 30 Minuten
Neue Musik/Klangkunst, Dauer: 30 Minuten

Eine kompakte Musikreise, die charakteristische Musikelemente europäischer, orientalischer, fernöstlicher, afrikanischer und australischer Musik miteinander verwebt.

Mehr erfahren

In der Kutsche mit Vater und Sohn – Führung

Der Pädagoge, Europäer und Musikmanager Leopold Mozart und sein aufstrebender Sohn als weitgereiste Kosmopoliten ihrer Zeit

Simon Pickel (Leiter des Mozartfests)

Mehr erfahren
In der Kutsche mit Vater und Sohn – Führung
© Ruth Plössel

Dauer: 30 Minuten
Führung/Vortrag, Dauer: 30 Minuten

Der Pädagoge, Europäer und Musikmanager Leopold Mozart und sein aufstrebender Sohn als weitgereiste Kosmopoliten ihrer Zeit

Mehr erfahren

Reise in die Unterwelt – Kurz­führung

Die Bilder der Sonderausstellung „memento mori – Besuch in der Unterwelt“ werden in den Animationen von Alessandro Curiello lebendig.

Florian Lettl (LETTL-Museum)

Mehr erfahren
Reise in die Unterwelt – Kurz­führung
© Lettl-Museum

Dauer: 30 Minuten
Führung/Vortrag, Dauer: 30 Minuten

Die Bilder der Sonderausstellung „memento mori – Besuch in der Unterwelt“ werden in den Animationen von Alessandro Curiello lebendig.

Mehr erfahren

Ich wollte hin, aber die meisten wollen weg! – mobile Ausstellung

Texte und Bilder zu den Erfahrungen einer „wirtschaftsflüchtigen” Künstlerin und „EU-Profiteurin” aus Deutschland in Bulgarien

Jessica Treffler (frischkunst)

Mehr erfahren
Ich wollte hin, aber die meisten wollen weg! – mobile Ausstellung
© Jessica Treffler

Dauer: Minuten
Ausstellung, Dauer: Minuten

Texte und Bilder zu den Erfahrungen einer „wirtschaftsflüchtigen” Künstlerin und „EU-Profiteurin” aus Deutschland in Bulgarien

Mehr erfahren

Von Zinnsoldaten, Puppen und Hampel­männern

Zurück in die grenzenlose Fantasiewelt der Kindheit mit Debussys „Children‘s Corner“, Tschaikowskys „Nussknacker Suite“ u.a.

Duo Augusta: Carina Frey (Flöte), Isabella Selder (Gitarre)

Mehr erfahren
Von Zinnsoldaten, Puppen und Hampel­männern
© Susanne Schneider

Dauer: 30 Minuten
Kammermusik, Dauer: 30 Minuten

Zurück in die grenzenlose Fantasiewelt der Kindheit mit Debussys „Children‘s Corner“, Tschaikowskys „Nussknacker Suite“ u.a.

Mehr erfahren

Achterbahn der Gefühle

Eine wilde Fahrt durch die Welt der Emotionen mit Schubert, Schumann, Beethoven, Händel und Telemann

Ensemble Kyria: Friederieke Mauss (Sopran), Angelika Löw-Beer (Violine), Marcelo Ameral (Piano), Angelika Man (Flöte)

Mehr erfahren

Dauer: 30 Minuten
Kammermusik, Dauer: 30 Minuten

Eine wilde Fahrt durch die Welt der Emotionen mit Schubert, Schumann, Beethoven, Händel und Telemann

Mehr erfahren

Post für den Künstler – Kreativangebot

Gemeinsam werden in der Ausstellung ein Porträt, ein Tierbild und ein Stillleben entdeckt, das anschließend an einem Kreativtisch Grundlage für eine selbst gestaltete Postkarte ist – ab 6 Jahren.

Katharina Leitl (Kunstsammlungen und Museen)

Mehr erfahren
Post für den Künstler – Kreativangebot
Rosa da Tivoli, Ziegen und Lämmer vor Felsen, Ende 17. Jahrhundert

Dauer: 30 Minuten
Führung/Vortrag, Dauer: 30 Minuten

Gemeinsam werden in der Ausstellung ein Porträt, ein Tierbild und ein Stillleben entdeckt, das anschließend an einem Kreativtisch Grundlage für eine selbst gestaltete Postkarte ist – ab 6 Jahren.

Mehr erfahren

Von barbarischer Schönheit, italienischer Grandezza und französischer Leichtigkeit

Reise in die Zeit des Spätbarock mit zwei Kosmopoliten des 18. Jahrhunderts als Reisegefährten und „Flauto e voce“ im Gepäck. Arien von Händel und Auszüge aus Instrumentalwerken Telemanns.

Originalklangensemble Saltimbarocca: Monika Lichtenegger (Sopran), Susanne Steuerl (Flauto dolce), Julia Schweiger, Adelheid Wehner (Violinen), Barbara Daler (Viola), Miriam Seyboth (Cello), Wolfgang Duile (Violone), Hanna Obermeier-Liebl (Chitarrone), Bernd Jung (Cembalo)

Mehr erfahren

Dauer: 30 Minuten
Orchester, Dauer: 30 Minuten

Reise in die Zeit des Spätbarock mit zwei Kosmopoliten des 18. Jahrhunderts als Reisegefährten und „Flauto e voce“ im Gepäck. Arien von Händel und Auszüge aus Instrumentalwerken Telemanns.

Mehr erfahren
×

NACHT­PLANER

So geht’s

Der Nachtplaner ist eine Wunschliste und kann viele Alternativen berücksichtigen. Überschneidungen erkennen Sie am Ausrufezeichen. Im Programmpunkt können alternative oder weitere Uhrzeiten ausgewählt werden. Bitte planen Sie sich genügend Zeit ein (ca. 5-15 Min), um von einem Ort zum nächsten zu gelangen.

Meinen Nachtplaner drucken Meinen Nachtplaner speichern oder mit Freunden teilen