Nachtplaner

PROGRAMM
2024

22:00

In 30 Minuten um die Welt

In ausgewählten Stücken von Spanien über Argentinien nach Osteuropa und Wien, zurück nach Südamerika und in die USA mit Astor Piazzolla, Bél Kovács, George Gershwin u.a.

Duo M: Michaela Butz, Michael Wurzer (Klarinetten)

Mehr erfahren
In 30 Minuten um die Welt
© Tobias Epp

Dauer: 30 Minuten
Kammermusik, Dauer: 30 Minuten

In ausgewählten Stücken von Spanien über Argentinien nach Osteuropa und Wien, zurück nach Südamerika und in die USA mit Astor Piazzolla, Bél Kovács, George Gershwin u.a.

Mehr erfahren

Ferne Heimat – Führung

Mit Werken der renommierten norddeutschen Maler Stefan Dobritz, Helmut Helmes und Peter Witt auf einer Reise in den idyllischen Norden Deutschlands

Maximiliane Umlauf (Galerie Cyprian Brenner)

Mehr erfahren
Ferne Heimat – Führung
Peter Witt, Sylter Dünen, 2024

Dauer: 30 Minuten
Führung/Vortrag, Dauer: 30 Minuten

Mit Werken der renommierten norddeutschen Maler Stefan Dobritz, Helmut Helmes und Peter Witt auf einer Reise in den idyllischen Norden Deutschlands

Mehr erfahren

Reisen in Jakob Fuggers Zeit – Führung

Welche Handelswege gab es und wie schnell waren sie? Warum entstand die Post? Wie war es möglich, Geld innerhalb ganz Europas zu transferieren?

Sabine Papst (Fugger und Welser Erlebnismuseum)

Mehr erfahren

Dauer: 20 Minuten
Führung/Vortrag, Dauer: 20 Minuten

Welche Handelswege gab es und wie schnell waren sie? Warum entstand die Post? Wie war es möglich, Geld innerhalb ganz Europas zu transferieren?

Mehr erfahren

Hep Cat Club Swing Tanz-Show

Von den mitreißenden Moves des 1920er-Jahre Charleston über den legendären Lindy Hop zum Big-Band-Sound der 1930er und 1940er Jahre bis hin zum modernen West Coast Swing mit den talentierten

Hep Cat Club-Tänzerinnen und -Tänzern

Mehr erfahren
Hep Cat Club Swing Tanz-Show
© Hep Cat Club

Dauer: 30 Minuten
Jazz/Pop/Swing, Dauer: 30 Minuten

Von den mitreißenden Moves des 1920er-Jahre Charleston über den legendären Lindy Hop zum Big-Band-Sound der 1930er und 1940er Jahre bis hin zum modernen West Coast Swing mit den talentierten

Mehr erfahren

Jazz in the bag – Musiker auf Reisen

Ein klingendes Tagebuch: Die Einflüsse des Unbekannten, das Kennenlernen von Menschen, fremde Sprachen und spannende Kooperationen werden am Ende zu Ton und Wort.

Stefanie Schlesinger (Gesang), Wolfgang Lackerschmid (Vibraphon)

Mehr erfahren

Dauer: 30 Minuten
Jazz/Pop/Swing, Dauer: 30 Minuten

Ein klingendes Tagebuch: Die Einflüsse des Unbekannten, das Kennenlernen von Menschen, fremde Sprachen und spannende Kooperationen werden am Ende zu Ton und Wort.

Mehr erfahren

Der Nase nach oder mit Karte? – Führung

Das römische Weltreich im antiken Straßenatlas in der Tabula Peutingeriana

Dr. Christina von Berlin (Kunstsammlungen und Museen)

Mehr erfahren

Dauer: 30 Minuten
Führung/Vortrag, Dauer: 30 Minuten

Das römische Weltreich im antiken Straßenatlas in der Tabula Peutingeriana

Mehr erfahren

Die Liebe verleiht Flügel – Führung

Wo Amor auftaucht, kann es kompliziert werden. Ausschnitte seines Reisetagebuches im Schaezlerpalais.

Heidemarie Hurnaus (Kunstsammlungen und Museen)

Mehr erfahren
Die Liebe verleiht Flügel – Führung
© Kunstsammlungen und Museen Augsburg

Dauer: 30 Minuten
Führung/Vortrag, Dauer: 30 Minuten

Wo Amor auftaucht, kann es kompliziert werden. Ausschnitte seines Reisetagebuches im Schaezlerpalais.

Mehr erfahren

„In der Bar zum Krokodil“

Träume, Kurioses, Unerhörtes aus fernen Ländern und Kontinenten in Schlagern der 1920er und 1930er Jahre mit Esprit und Humor

Daniel Böhm (Bariton), Stephan Kaller (Piano)

Mehr erfahren
„In der Bar zum Krokodil“
© Mustafa Moktari

Dauer: 30 Minuten
Gesang/Chor, Dauer: 30 Minuten

Träume, Kurioses, Unerhörtes aus fernen Ländern und Kontinenten in Schlagern der 1920er und 1930er Jahre mit Esprit und Humor

Mehr erfahren

22:15

Musik 24/7 – eine Reise durch den Tag

Musikalisch durch 24 Stunden – vom Sonnenaufgang bis zum nächsten Morgen – mit Mel Bonis, Claude Debussy, Edvard Grieg u.a.

Trio Tinnabuli: Katharina Schweiger (Flöte), Angelika Man (Flöte, Altflöte), Stefanie Polifka (Harfe)

Mehr erfahren
Musik 24/7 – eine Reise durch den Tag
© Fabian Schreyer

Dauer: 30 Minuten
Kammermusik, Dauer: 30 Minuten

Musikalisch durch 24 Stunden – vom Sonnenaufgang bis zum nächsten Morgen – mit Mel Bonis, Claude Debussy, Edvard Grieg u.a.

Mehr erfahren

Universal­sprache Rap

Rap-Texte in verschiedenen Sprachen treffen wie biographische Heilsalbe auf Beats, über die lyrisch gedribbelt wird.

Momo Novus, MC Hasan und Duc Viet Phan

Mehr erfahren

Dauer: 30 Minuten
Literatur/Theater/Poesie, Dauer: 30 Minuten

Rap-Texte in verschiedenen Sprachen treffen wie biographische Heilsalbe auf Beats, über die lyrisch gedribbelt wird.

Mehr erfahren

Die Koffer sind gepackt!

Alte Auswandererlieder, Lieder junger Weltentdecker und liebestoller Nachtvagabunden – von Traumreisen, Sehnsucht und vom Leben selbst

Musique in Aspik: Petra Küfner (Gesang, Ukulele, Flöten), Markus Wangler (Gitarre, Akkordeon, Gesang), Evi Heigl (Violine, Klarinette, Gesang)

Mehr erfahren
Die Koffer sind gepackt!
© Felicitas Rachuth

Dauer: 30 Minuten
unterwegs, Dauer: 30 Minuten

Alte Auswandererlieder, Lieder junger Weltentdecker und liebestoller Nachtvagabunden – von Traumreisen, Sehnsucht und vom Leben selbst

Mehr erfahren

Bluegrass & Roll

Across The Ocean And Back Again: Vollgas-Energie des Bluegrass vereint mit der feurigen Leidenschaft des Rock'n Roll

Boom Chuck Hollers: Michael Sappington (Gitarre, Gesang, Mandoline), Gabriel McCaslin, Frederick Dathe, Loco Joe (Gesang, Gitarre, Banjo)

Mehr erfahren
Bluegrass & Roll
© Thomas Jäckel

Dauer: 30 Minuten
unterwegs, Dauer: 30 Minuten

Across The Ocean And Back Again: Vollgas-Energie des Bluegrass vereint mit der feurigen Leidenschaft des Rock'n Roll

Mehr erfahren

The Artist’s Way

Die biografische Reise einer suchenden Künstlerin mit glücklichen Begegnungen mit Gleichgesinnten – Liedermacherin trifft Jazzmusiker.

Anja Jánosi (Gesang, Texte, Querflöte), Dietmar Liehr (Gitarre, Gesang)

Mehr erfahren
The Artist’s Way
© Frauke Wichmann

Dauer: 30 Minuten
Jazz/Pop/Swing, Dauer: 30 Minuten

Die biografische Reise einer suchenden Künstlerin mit glücklichen Begegnungen mit Gleichgesinnten – Liedermacherin trifft Jazzmusiker.

Mehr erfahren

„Lasciate mi morire” – eine sinnliche Reise durch die Chormusik

Schmachtende italienische Madrigale, romantisch-verklärte Chorsätze und poppig-jazzige Liebesträume zu den Facetten der Liebe

vox augustana, Christian Meister (Leitung)

Mehr erfahren

Dauer: 45 Minuten
Gesang/Chor, Dauer: 45 Minuten

Schmachtende italienische Madrigale, romantisch-verklärte Chorsätze und poppig-jazzige Liebesträume zu den Facetten der Liebe

Mehr erfahren

hörBAR – Austausch mit den Künstlerinnen

Kleine Räume im Raum laden ein der Stille zu lauschen. Nachsinnen über Heimat und Geborgenheit mit den Künstlerinnen des Projekts

Nina Zeilhofer und Valentina Braun

Mehr erfahren

Dauer: 30 Minuten
Führung/Vortrag, Dauer: 30 Minuten

Kleine Räume im Raum laden ein der Stille zu lauschen. Nachsinnen über Heimat und Geborgenheit mit den Künstlerinnen des Projekts

Mehr erfahren

Grooves ohne Grenzen!

Explosive Fusion von Klassik und Folklore mit W.A. Mozart, Rainer Lischka, Libor Sima, Micha Acher u.a.

Trio Merak: Cristina Lehaci (Vibraphon), Moritz Knapp (Percussion, Marimba), Boris Knežević (Piano)

Mehr erfahren
Grooves ohne Grenzen!
© Andrea Knezevic

Dauer: 30 Minuten
Weltmusik, Dauer: 30 Minuten

Explosive Fusion von Klassik und Folklore mit W.A. Mozart, Rainer Lischka, Libor Sima, Micha Acher u.a.

Mehr erfahren

Sweet dreams

Ikonische Musikstücke, die mit (persönlichen) Erinnerungen verknüpft sind, u.a. Green Day, Nirvana, Eurythmics, Sting und Antonio Jobim

Wassily Frank (Gitarre)

Mehr erfahren

Dauer: 30 Minuten
Jazz/Pop/Swing, Dauer: 30 Minuten

Ikonische Musikstücke, die mit (persönlichen) Erinnerungen verknüpft sind, u.a. Green Day, Nirvana, Eurythmics, Sting und Antonio Jobim

Mehr erfahren

Die Mozarts und Augsburg

Werke von Leopold, Wolfgang Amadé und Franz Xaver Mozart

Priska Eser (Sopran), Kerstin Rosenfeldt (Alt), Hubert Schmid (Tenor), Maximilian Lika (Bass), MUSICA SUEVICA Chor Augsburg, Augsburger Instrumentalisten, Franz Wallisch (Leitung)

Mehr erfahren
Die Mozarts und Augsburg
© Michael Hochgemuth

Dauer: 45 Minuten
Gesang/Chor, Dauer: 45 Minuten

Werke von Leopold, Wolfgang Amadé und Franz Xaver Mozart

Mehr erfahren

22:30

Leise Gleise – eine poesievolle Wort-Klang-Bild-Reise

Schmidts rhythmische Texte und Auszüge aus Reisegedichten von Rilke verbinden sich mit Zugrattern und meditativen Gitarrenklängen.

Martyn Schmidt (spoken word, sampling), Stephan Barcsay (Gitarre)

Mehr erfahren
Leise Gleise – eine poesievolle Wort-Klang-Bild-Reise
© Zac Peltham, Roth

Dauer: 30 Minuten
Literatur/Theater/Poesie, Dauer: 30 Minuten

Schmidts rhythmische Texte und Auszüge aus Reisegedichten von Rilke verbinden sich mit Zugrattern und meditativen Gitarrenklängen.

Mehr erfahren

Einmal ums Mittelmeer

Melancholische Lieder aus Andalusien, dem Balkan, der Ägäis und Nordafrika treffen auf gekonnte Rhythmen und bezaubernden Gesang.

Ensemble Colours: Öykü Şensöz (Gesang), Şeref Dalyanoğlu (Oud), Derya Türkan (Kemençe), Vladislav Cojucaru (Akkordeon, Piano), Harry Alt (Perkussion, Schlagwerk)

Mehr erfahren

Dauer: 30 Minuten
Weltmusik, Dauer: 30 Minuten

Melancholische Lieder aus Andalusien, dem Balkan, der Ägäis und Nordafrika treffen auf gekonnte Rhythmen und bezaubernden Gesang.

Mehr erfahren

May the road rise – Konzert bei Kerzenschein

A-cappella-Chormusik und festliche Bläsermusik

Ulrichsbläser und Basilikachor St. Ulrich und Afra, Peter Bader (Leitung)

Mehr erfahren

Dauer: 30 Minuten
Gesang/Chor, Dauer: 30 Minuten

A-cappella-Chormusik und festliche Bläsermusik

Mehr erfahren

„Ida e volta” – Im Aufruhr der Gefühle in der bra­silianischen Musik

Große Liebe, starke Sehnsucht oder die begeisternde Schönheit eines Ortes in wunderschönen Melodien und komplexen Rhythmen

Vatapá: Henrique de Miranda Reboucas (Gitarre, Gesang), Katja Zeitler (Gitarre), Ute Hitzler (Bass), Manfred Blaas (Schlagzeug)

Mehr erfahren

Dauer: 30 Minuten
Weltmusik, Dauer: 30 Minuten

Große Liebe, starke Sehnsucht oder die begeisternde Schönheit eines Ortes in wunderschönen Melodien und komplexen Rhythmen

Mehr erfahren

„We got rhythm” – Zeitreise ins swingende Amerika der 1930er

Eine Ode an die großartigen Combo-Besetzungen der Swing-Ära: Da wird musiziert, gesungen und sogar getanzt.

David Hermlin Trio: David Hermlin (Gesang, Schlagzeug), Lorenzo Baldasso (Klarinette), Sascha Kommer (Piano)

Mehr erfahren
„We got rhythm” – Zeitreise ins swingende Amerika der 1930er
© Hep Cat Club

Dauer: 30 Minuten
Jazz/Pop/Swing, Dauer: 30 Minuten

Eine Ode an die großartigen Combo-Besetzungen der Swing-Ära: Da wird musiziert, gesungen und sogar getanzt.

Mehr erfahren

Der THEATER_NEUBAU als virtuelles Klangerlebnis

Das VR-Projekt »architektur_musik« ermöglicht einen Blick in das Theatergebäude der Zukunft .

Ulrike Jochum (Idee, Komposition), Benjamin Seuffert (VR-Visualisierung), Domonkos Héja (Musikalische Leitung), Augsburger Philharmoniker

Mehr erfahren

Dauer: 30 Minuten
Literatur/Theater/Poesie, Dauer: 30 Minuten

Das VR-Projekt »architektur_musik« ermöglicht einen Blick in das Theatergebäude der Zukunft .

Mehr erfahren

Fluch der Karibik – ABBA auf See

Eine musikalische Kreuzfahrt, geschmückt durch klassische Werke und Anekdoten der drei erfahrenen Kreuzfahrt-Künstlerinnen

Titanic Ensemble: Stephanie Knauer (Piano), Daniela Krämer (Gesang), Senta Kraemer (Violine)

Mehr erfahren

Dauer: 30 Minuten
unterwegs, Dauer: 30 Minuten

Eine musikalische Kreuzfahrt, geschmückt durch klassische Werke und Anekdoten der drei erfahrenen Kreuzfahrt-Künstlerinnen

Mehr erfahren

#hinundweg – Mozarts Leidenschaft für die Klarinette

Die Klarinette, die Neuerfindung des 18. Jahrhunderts, wird zu einem von Mozarts inspirierenden Lieblingsinstrumenten.

AIRding4reeds: Markus Renhart, Ulf Kiesewetter, Claudia Hirsch, Frank Strodel (Klarinetten)

Mehr erfahren

Dauer: 30 Minuten
Kammermusik, Dauer: 30 Minuten

Die Klarinette, die Neuerfindung des 18. Jahrhunderts, wird zu einem von Mozarts inspirierenden Lieblingsinstrumenten.

Mehr erfahren

Gypsy Swing – unterwegs zu den Sternen!

Ein Stierkampf mit Djangos „Troublant Boléro“, mit dem Tango-Dampfer auf der blauen Donau und dann final zu den Sternen

Buddy & Raoul: Buddy Brudzinski (Gitarre), Ralf Peters (Akkordeon)

Mehr erfahren

Dauer: 30 Minuten
Weltmusik, Dauer: 30 Minuten

Ein Stierkampf mit Djangos „Troublant Boléro“, mit dem Tango-Dampfer auf der blauen Donau und dann final zu den Sternen

Mehr erfahren

Auf den Spuren von Odysseus – eine musikalische Erzählung

Odysseus, der Prototyp des Reisenden wider Willen, erreicht erst nach langer Irrfahrt mit vielen Abenteuern wieder seine Heimatinsel.

Benedikt Maurer (Erzähler), Gitarrenensemble El Polifemo, Johannes Stickroth (Leitung)

Mehr erfahren

Dauer: 30 Minuten
Literatur/Theater/Poesie, Dauer: 30 Minuten

Odysseus, der Prototyp des Reisenden wider Willen, erreicht erst nach langer Irrfahrt mit vielen Abenteuern wieder seine Heimatinsel.

Mehr erfahren

22:45

„Von fremden Ländern und Menschen“

von Robert Schumann und Rachmaninoff bis Morricone, arrangiert für Oboe und Streichquintett

Raumklang 5.1: Anselm Wohlfarth (Oboe), Ludwig Hornung, Anna Kritsina (Violine), Judith Klins (Viola), Hartmut Tröndle (Cello), Daniela Reuschlein (Kontrabass)

Mehr erfahren

Dauer: 30 Minuten
Kammermusik, Dauer: 30 Minuten

von Robert Schumann und Rachmaninoff bis Morricone, arrangiert für Oboe und Streichquintett

Mehr erfahren

„Ich fahr’ in die Welt“ von Max Reger, Opus 38

Hier werden Berggipfel erklommen und Waldwipfel erspäht – gekrönt mit Evergreens wie „Spanische Nächte“ von Ernst Fischer

Männerensemble der Augsburger Domsingknaben, Domkapellmeister Stefan Steinemann (Leitung)

Mehr erfahren
„Ich fahr’ in die Welt“ von Max Reger, Opus 38
© Felix Baptist

Dauer: 30 Minuten
Gesang/Chor, Dauer: 30 Minuten

Hier werden Berggipfel erklommen und Waldwipfel erspäht – gekrönt mit Evergreens wie „Spanische Nächte“ von Ernst Fischer

Mehr erfahren

MADRIGALE

A-capella durch Europa mit Madrigalen u.a. von Orlando di Lasso, Hans Leo Hassler und John Dowland

Vokalensemble QuintenZirkel: Constantin Wolff (Countertenor), Markus Plischke (Tenor), Dominik Wolff (Bariton), Sebastian Fischer (Bass)

Mehr erfahren
MADRIGALE
© Michael Haggenmüller

Dauer: 30 Minuten
Gesang/Chor, Dauer: 30 Minuten

A-capella durch Europa mit Madrigalen u.a. von Orlando di Lasso, Hans Leo Hassler und John Dowland

Mehr erfahren

„Come fly with me“

Ein jazziges Abenteuer um die Welt mit bezauberndem Gesang und Stücken von S. Cahn, Cole Porter, A.C. Jobim, Vernon Duke u.a.

Seyboth-Langguth Duo: Lea Seyboth (Gesang), Lukas Langguth (Piano)

Mehr erfahren
„Come fly with me“
© Paula Wolff

Dauer: 30 Minuten
Jazz/Pop/Swing, Dauer: 30 Minuten

Ein jazziges Abenteuer um die Welt mit bezauberndem Gesang und Stücken von S. Cahn, Cole Porter, A.C. Jobim, Vernon Duke u.a.

Mehr erfahren

Schwarze Augen

Jüdisches Liedgut aus der Ukraine und Russland – zärtliche Liebeslieder am Rande der Verzweiflung, besungen vom ukrainischen

Duo Nefesch: Marjan Abramovitsch, Olga Abramovitsch

Mehr erfahren

Dauer: 30 Minuten
Weltmusik, Dauer: 30 Minuten

Jüdisches Liedgut aus der Ukraine und Russland – zärtliche Liebeslieder am Rande der Verzweiflung, besungen vom ukrainischen

Mehr erfahren

Kunst für den Export – Führung

Augsburger Goldschmiedekunst von der Renaissance bis zum Biedermeier in der Tradition der berühmten Warenlager der Augsburger Silberhändler des 18. Jahrhunderts

Dennis Gossner (Kunstsammlungen und Museen)

Mehr erfahren
Kunst für den Export – Führung
Prunkplatte mit zwei Putten und Löwen Silber, getrieben, ziseliert, punziert, teilvergoldet, Esaias Michael, um 1730, Foto: Lenz Mayer

Dauer: 30 Minuten
Führung/Vortrag, Dauer: 30 Minuten

Augsburger Goldschmiedekunst von der Renaissance bis zum Biedermeier in der Tradition der berühmten Warenlager der Augsburger Silberhändler des 18. Jahrhunderts

Mehr erfahren

„Im Fluge durch die Welt“ – Eine Reise mit der Zither

Es geht an der Donau entlang über Wien, wo Ländler von Beethoven und „Wien bleibt Wien“ von Johann Schrammel zum musikalischen Verweilen einladen, bis nach Ungarn.

Zitherorchester des Zitherverein Bavaria Augsburg

Mehr erfahren
„Im Fluge durch die Welt“ – Eine Reise mit der Zither
© Peter Ziegler

Dauer: 45 Minuten
Orchester, Dauer: 45 Minuten

Es geht an der Donau entlang über Wien, wo Ländler von Beethoven und „Wien bleibt Wien“ von Johann Schrammel zum musikalischen Verweilen einladen, bis nach Ungarn.

Mehr erfahren

Around the World in 30 Minutes

Klassiker von Mozart, mitreißende Ragtimes von Scott Joplin, feurige argentinische Tangos und bezaubernde Melodien der Filmmusik

Pro Arte Strings: Pamela Rachel und Angela Rossel (Violinen), Sofia Kurek (Viola), Ruth Rossel (Cello)

Mehr erfahren
Around the World in 30 Minutes
© privat

Dauer: 30 Minuten
Kammermusik, Dauer: 30 Minuten

Klassiker von Mozart, mitreißende Ragtimes von Scott Joplin, feurige argentinische Tangos und bezaubernde Melodien der Filmmusik

Mehr erfahren

Pauschal­reisen

Große Reise – Stationen­theater mit Lichter­labyrinth

Wunderschön und absurd zugleich, wenn sich an den Stationen alte Koffer stapeln, die mit ihrem strapazierten Äußeren von vielen Reisen zeugen. Eine wahrhaft poetische Inszenierung, ein leises Spektakel zum Träumen und Meditieren Ein Einstieg ins Lichterlabyrinth ist jederzeit möglich.

Theater ANU in Zusammenarbeit mit dem Theater Magica (Berlin)

Mehr erfahren
Große Reise – Stationen­theater mit Lichter­labyrinth
© Theater Anu

Geöffnet: 22.00 - 00.30 Uhr
Straßentheater, Geöffnet: 22.00 - 00.30 Uhr

Wunderschön und absurd zugleich, wenn sich an den Stationen alte Koffer stapeln, die mit ihrem strapazierten Äußeren von vielen Reisen zeugen. Eine wahrhaft poetische Inszenierung, ein leises Spektakel zum Träumen und Meditieren Ein Einstieg ins Lichterlabyrinth ist jederzeit möglich.

Mehr erfahren
×

NACHT­PLANER

So geht’s

Der Nachtplaner ist eine Wunschliste und kann viele Alternativen berücksichtigen. Überschneidungen erkennen Sie am Ausrufezeichen. Im Programmpunkt können alternative oder weitere Uhrzeiten ausgewählt werden. Bitte planen Sie sich genügend Zeit ein (ca. 5-15 Min), um von einem Ort zum nächsten zu gelangen.

Meinen Nachtplaner drucken Meinen Nachtplaner speichern oder mit Freunden teilen